user_mobilelogo

 

Berichte aus dem Schuljahr 2021/22

 

Berichte aus den vergangenen Schuljahren finden Sie im ARCHIV!

BG/BRG Lienz: Österreichweiter Erfolg beim Biber der Informatik

Zwei Schüler des Gymnasiums Lienz haben beim Wettbewerb „Biber der Informatik" alle Fragen richtig beantwortet und sind somit Bundessieger.

 

Der Großteil der Schüler/innen der Unterstufe und eine Gruppe aus der Oberstufe des BG/BRG Lienz nahmen im Rahmen des Informatikunterrichts im November 2021 am Biber der Informatik teil. Dieser internationale Contest dient zur Förderung der Denkweise der Informatik und hat zum Ziel, Schülerinnen und Schüler mit den Konzepten der Informatik vertraut zu machen.

Felix Koini aus der 1C und Michael Diemling aus der 2C waren dabei besonders erfolgreich. Sie konnten alle zwölf Aufgaben mit Bravour lösen und erreichten damit österreichweit in ihrer Altersstufe unter fast 31.000 Teilnehmer/innen den ersten Platz. Mit dieser 100-Prozent-Quote stellten sie ihre Fähigkeit zum informatischen Denken (Computational Thinking) eindrucksvoll unter Beweis.


Leider konnte die Preisverleihung für die Besten dieses Wettbewerbs coronabedingt nicht wie gewohnt an einer der österreichischen Universitäten begleitet von Workshops für die erfolgreichen Sieger/innen stattfinden. Deshalb wurden die Urkunden von Direktor Rossbacher und der betreuenden Informatikprofessorin Manuela Walder in der Schule überreicht. Beide Sieger bekamen als Preis noch ein Buch ihrer Wahl, um ihr Talent weiter auszubauen zu können.

Auch die anderen Teilnehmer/innen des BG/BRG Lienz erreichten beim Wettbewerb durchwegs sehr gute Ergebnisse. Dies zeigt die Kompetenz der Schüler/innen im Umgang mit dem Computer und unterstreicht auch die Schwerpunktsetzung in diesem Bereich in der AHS-Unterstufe am Gymnasium Lienz.

 2021 BiberDerInformatik

v.l.: Direktor Roland Rossbacher, Michael Diemling, Felix Koini, Dipl.-Ing. Manuela Walder